Schweinefilet braten: So wird’s saftig

SchweinefiletEin saftiges Schweinefilet zu zubereiten ist die Krönung eines festlichen Sonntagsessens im Kreise der Familie. Doch schon viele Menschen haben erlebt, wie die Rezepte für Schweinefilet eher misslungen sind. So schaffen Sie es, ein Schweinefilet so zubereiten, dass es saftig und leicht rosa bleibt.

 

 

Eine einfache Grundmethode um Schweinefilet zu zubereiten

Egal, welche Rezepte mit Schweinefilet Sie sich entschieden haben, wenn Sie das Filet im Ganzen braten wollen, gibt es eine ganz einfache Möglichkeit der Zubereitung, damit das Filet zart und saftig bleibt. Zuerst sollten Sie das Filet salzen, pfeffern und mit einem hochwertigen Öl einreiben. Nun braten Sie das Schweinefilet von allen Seiten scharf an, bis es eine schöne knusprig braune Farbe erhält. Wickeln Sie das Schweinefilet in Alufolie ein und schieben Sie es bei achtzig bis einhundertdreißig Grad Celsius in den Backofen. Hier bleibt es, je nach Fleischdicke zehn bis zwanzig Minuten. Während dieser Zeit können Sie sich wunderbar um die Beilagen und die Soße kümmern. Nach dem herausnehmen aus dem Ofen, lassen Sie das Schweinefilet noch einige Minuten ruhen bevor Sie es aufschneiden und rosig zart anrichten.

Rezepte für Schweinefilet – klassisch und lecker

Für vier Personen brauchen Sie etwa 800 Gramm frisches Schweinefilet. Sie sollten das Schweinefilet zubereiten, wie oben beschrieben. Zusätzlich zu Salz und Pfeffer reiben Sie aber Thymian auf das Fleisch. Während das Filet im Ofen weitergart, gießen Sie 250 Milliliter Gemüsebrühe in die Pfanne mit dem Bratensud und lassen diese zehn
bis fünfzehn Minuten köcheln. Geben Sie nun einen Becher saure Sahne dazu und verrühren Sie alles gut. Mit Salt und Pfeffer abschmecken. Nun das Schweinefilet zubereiten, indem Sie es in Scheiben schneiden und auf dem Teller geben, wo sie die Soße darüber gießen. Bei diesem Rezepte für Schweinefilet bleibt das Fleisch schön rosig. Wenn Sie es lieber durch haben wollen, können Sie die Filetscheiben noch einmal in die Pfanne zur Soße geben und bei geringer Hitze gar ziehen lassen. Zu diesem Rezepte mit Schweinefilet passen am besten grüne Bohnen und Salzkartoffeln.

Rezepte mit Schweinefilet für eine kalte Vorspeise – delikat und besonders

Wie oben beschrieben das Schweinefilet zubereiten und in der Alufolie bis zum nächsten Tag im Kühlschrank kalt stellen. Bereiten Sie aus einem Teelöffel Senf, drei Esslöffeln Essig und zehn Esslöffeln Öl, sowie Salz und Pfeffer eine kräftige Vinaigrette, die sie über die dünn aufgeschnittenen Schweinefilets geben. Garnieren Sie mit gehobeltem Parmesan und genießen Sie diese deutsche Variante von einem Carpaccio mit frischem Weißbrot. Guten Appetit!

Foto: kreativfabrik1 – FotoliaSimilar Posts: